Wir stellen vor: Kim Fürwentsches

Gebürtig aus Köln, hat unser Kapitän Kim nach Jahren auf See in Lilienthal Wurzeln geschlagen. Kim kandidiert für den Osterholzer Kreistag und den Lilienthaler Gemeinderat und als Bürgermeister in Lilienthal.

  • Alter: 38
  • Ausbildung: Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH), Polizeivollzugsbeamter
  • Beruf: Wasserschutzpolizist
  • Familienstand: verheiratet, zwei Kinder (7 und 4 Jahre)
  • Hobbys: Familie, Fahrradfahren, Segeln, Freiwillige Feuerwehr
  • Mitgliedschaften:
    • Deutsche Stiftung Sailtraining
    • Greenpeace
    • Bremer Ruderclub Hansa

» zu Kims eigener Webseite »

Kim über sich selbst:

Du siehst die auf uns zukommenden Herausforderungen und erkennst unseren Handlungsbedarf?
Du willst Deinen Kindern dieselben Chancen einräumen, die Deine Generation hatte?
Du möchtest, dass Lilienthal seinen Teil zum globalen Wandel beiträgt?

Ich bin 37 Jahre jung, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Ich habe den Handlungsbedarf erkannt: Um unsere- und die Zukunft unserer Kinder zu schützen und Verantwortung zu übernehmen, habe ich mich für diese Kandidatur entschieden. Ob als zukünftiger Bürgermeister oder Ratsmitglied, kämpfe ich für ein nachhaltig lebenswertes und lebendiges Lilienthal für alle!

Mehr dazu, und zu meinen weiteren Inhalten, findet ihr auf meiner Internetseite und in zahlreichen Videos auf Facebook, instagram und youtube.

Wir brauchen Deine Stimme, um gemeinsam etwas erreichen zu können! Bürgermeister- und Kommunalwahlen 12.09, und Stichwahl am 26.09, parallel zur Bundestagswahl.

Weil jede Stimme zählt!

Kims Ziele für Lilienthal:

Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
Schon seit Jahrzehnten warnen Wissenschaftler vor den Folgen des Klimawandels, aber es brauchte erst eine Jugendbewegung wie „FridaysforFuture“, um uns verantwortlichen Erwachsenen das Thema ins Bewusstsein zu rücken. Wir müssen als Gemeinde unseren ökologischen Fußabdruck erheben, um herauszufinden, wie wir schnell und effizient nachhaltiger werden können, um jetzt zu handeln. Ein Weiter So ist keine Option mehr.

Betreuung und Bildung.
Eltern und Kinder brauchen eine verlässliche Betreuung und Schüler*innen Platz und Qualität in den Schulen! Ich kämpfe für eine Fachkräfteoffensive in der Betreuung, modulare und flexible Gebäudeerweiterungen für Kitas und Schulen sowie für ein starkes Engagement beim Kreis und beim Land, um unseren Schulen eine starke Stimme zu geben!

Transparenz und Bürgernähe.
Die immer weitergehende Entfremdung von Bürgern*innen und Politik ist brandgefährlich. Die „Die da Oben“ -Politik der letzten Jahrzehnte muss sich ändern! Nur, wenn wir es schaffen, durch Aufklärung, Bürgerbeteiligung und transparentes Behördenhandeln wieder Vertrauen in die guten Absichten der Volksvertreter zu schaffen, können wir unsere Demokratie stärken und gegen Angriffe von außen widerstandsfähig machen. Der Begriff „Volksvertreter“ muss Programm sein, hierfür kämpfe ich!

Listenplatz (Kreis OHZ)
1 4 5 7 8
» Alle Kandidat*innen »

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.